Category Archives : Weitergedacht


(Carina Lauer/pixelio.de)

Lateinamerikanische Transitionen – Wachstumskritik im Globalen Süden

Die Grenzen des Wachstums sind nicht erst seit dem berühmten Club-Of-Rome-Report von 1972 weltweit bekannt. Längst gibt es eine breite Bewegung, die eine Gesellschaft ohne Wachstum fordert. Doch diese Stimmen entspringen dem Geiste des Westens. Endlich emanzipieren sich nun Bewegungen aus dem Globalen Süden und kreieren eine eigene Vision einer gerechteren Welt.


frauensee2014-186

Persönlichkeitsbildung als Brücke zwischen Kultureller Bildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Laut dem Kulturpädagogen Wolfgang Zacharias ist die Persönlichkeitsbildung die „Grundlage für zeitgemäße Weltsicht und Erkenntnis” . Um die Gedanken der Nachhaltigkeitsdebatte verstärkt in die Gesellschaft zu transportieren, Unsicherheiten zu thematisieren und ggf. zu einem Neudenken unserer momentanen Verhaltensweisen anzuregen, wird (kulturelle) Bildung also immer wichtiger.


Foto (57)

Der Mensch erscheint im Holozän – und veränderte die Welt. Leben wir längst im Anthropozän?

„Unsere Vorstellung von der Natur ist überholt. Der Mensch formt die Natur.“ So schreibt das Haus der Kulturen der Welt in Berlin über “Das Anthropozän-Projekt”. Der Mensch hat die Erde in den letzten 200 Jahren dermaßen grundlegend verändert, dass es Zeit ist die Spezie Homo Sapiens in das Zentrum eines neuen Erdzeitalters zu stellen und das Ende des Gegensatzes Natur vs Kultur zu diskutieren. Worum es bei dieser spannenden Idee geht und was das für unsere Denke bedeutet, erfahrt ihr hier!


685115_original_R_K_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de

Foodsharing – Lebensmittel retten statt verschwenden

Laut der FAO leiden 900 Millionen Menschen an Hunger und Unterernährung. Gleichzeitig werden pro Jahr 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen, das sind ein Drittel der für den menschlichen Verbrauch produzierten Lebensmittel!


DSC00208

Wildnis mit Mensch

UNESCO-Biosphärenreservate sind Modellregionen. Im Einklang mit der Natur soll hier nachhaltig gewirtschaftet und umweltpädagogisch gearbeitet werden und so Anreize für einen sanften Tourismus zu setzen. Ein hochspannendes, sehr zukunftsfähiges Konzept, das mittlerweile in 15 Regionen in Deutschland Umsetzuung findet.


P1030605

Zurückbleiben bitte. – ÖPNV zum Nulltarif?

ÖPNV zum Nulltarif: Geht das? Und muss das überhaupt sein? Das viel zitierte Beispiel ist die estnische Hauptstadt Tallinn und endlich schwappt die Welle auch zu uns, die Debatte ist angestoßen.


676130_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Mobilität in Zeiten der Nachhaltigkeit

In ihrer Studie „Komfortabel, vernetzt, klimafreundlich: Online-Mobilitätsangebote als Instrumente einer Nachhaltigen Entwicklung?“ setzen sich Inga Werbeck und Christoph Aberle damit auseinander, wie sich Wege von A nach B im digitalen Zeitalter möglichst nachhaltig planen und gestalten lassen. Ein wichtiger Impuls für ein nachhaltigeres Verkehrskonzept!


P1010884

Deutschland, ein Outdoor-Märchen

Menschen blicken sich glücklich an, umgeben von herrlicher Berglandschaft, dschungelartigem Wald oder am Ufer blauschimmernder Seen. Die Landschaft ist von sehr rauer Schönheit. Das Klima eher unwirtlich. Aber die Menschen sind mit ihrer High-Tech-Outdoor-Kleidung darauf vorbereitet. Blöd nur, dass diese mit giftigen Chemikalien belastet sind und die Hersteller in Sachen sozialer Nachhaltigkeit noch immer viel Nachholbedarf haben.