Tagging-Archive: Nachhaltiger Konsum


agbogloshie

Elektroschrott auf Weltreise

Agbogbloshie. Ein Zungenbrecher, für mich bis vor kurzem ohne wirkliche Bedeutung. Es könnte sich um ein außergewöhnliche kulinarische Spezialität oder einen Fußballspieler handeln. Doch nun weiß ich: Agbogbloshie, das ist ein Stadtteil in Ghanas Hauptstadt Accra und zugleich Heimat des wohl größten Elektroschrottplatzes dieses Planeten.


685115_original_R_K_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de

Foodsharing – Lebensmittel retten statt verschwenden

Laut der FAO leiden 900 Millionen Menschen an Hunger und Unterernährung. Gleichzeitig werden pro Jahr 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen, das sind ein Drittel der für den menschlichen Verbrauch produzierten Lebensmittel!


676130_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Mobilität in Zeiten der Nachhaltigkeit

In ihrer Studie „Komfortabel, vernetzt, klimafreundlich: Online-Mobilitätsangebote als Instrumente einer Nachhaltigen Entwicklung?“ setzen sich Inga Werbeck und Christoph Aberle damit auseinander, wie sich Wege von A nach B im digitalen Zeitalter möglichst nachhaltig planen und gestalten lassen. Ein wichtiger Impuls für ein nachhaltigeres Verkehrskonzept!


P1010884

Deutschland, ein Outdoor-Märchen

Menschen blicken sich glücklich an, umgeben von herrlicher Berglandschaft, dschungelartigem Wald oder am Ufer blauschimmernder Seen. Die Landschaft ist von sehr rauer Schönheit. Das Klima eher unwirtlich. Aber die Menschen sind mit ihrer High-Tech-Outdoor-Kleidung darauf vorbereitet. Blöd nur, dass diese mit giftigen Chemikalien belastet sind und die Hersteller in Sachen sozialer Nachhaltigkeit noch immer viel Nachholbedarf haben.


406685_original_R_B_by_Harald Wanetschka_pixelio.de

Handys und Smartphones

Das Gold liegt auf der Straße! Wie viel wert ist ein Handy? Welche Edelmetalle und seltene Erden sind in so einem kleinen Mobiltelefon eingebaut? Und wenn es seinen Dienst getan hat – warum werden die Rohstoffe aus dem alten Handy und anderem Elektroschrott nicht wiederverwendet? Über diese Fragen – und mögliche Antworten – haben einige Contemporary Carlowitz-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer zwei […]


takingroot6

Nicht nur grün sondern auch fair

„Nachhaltigkeit ist das Ökologische, Fairness ist das Soziale.“ Vielleicht lässt sich so die Geisteshaltung beschreiben, die ich häufig bei anderen Menschen und manchmal auch bei mir beobachten kann. Dabei kann das eine nicht ohne das andere funktionieren.


weegreen

Grün, grün, grün.. Wegreen!

Nachhaltiger Konsum ist schon eine Wissenschaft für sich. Es kommt einem Studium gleich. Man muss die richtigen Label kennen, aufmerksam Zeitungen und Zeitschriften lesen, lange und ausgiebig im Internet recherchieren und sich dann im richtigen Moment, nämlich beim Einkauf, an all diese Informationen erinnern können. Wegreen hilft beim nachhaltigen Einkauf


12